Aufführungs-Termine:



Saalplan und
Preiskategorien

Der Hofnarr
Komödie mit Musik nach dem gleichnamigen Film
Buch: Viktoria Schubert; Regie: Michael Eybl

Besetzung:

Hubert Hawkins, der „Jahrmarktsgaukler“ (und später „Hofnarr“ des Königs)
Günther Herbst

König Roderick, der „Tyrann“
Wilfried Popek

Captain Jean, die schlagkräftige „Kämpferin“ im Dienste des Schwarzen Fuchses
Christina Natascha Kogler

Gwendolyn, die „Prinzessin“
Silke Notsch

Lord Ravenhurst, der „Minister“ des Königs und „Intrigant“ am Hof
Arnold Dörfler

Griselda, die „Hexe“ (und „Amme“ der Prinzessin)
Claudia Wirnsberger

Sir Griswold, der „Held“ aus dem Norden
Heimo Scherzinger

Sir Christian, der „Handlanger“ von Lord Ravenhurst
Hannes Grabner

Fergus, der „Schwarze Fuchs“ und „Hufschmied“
Manfred Taferner

Brockhurst und Pertwee, die „Edelmänner“
Helmut Wachernig
Siegmund Kogler

Der „Soldat“
Karl Loidolt

Der „Minnesänger““
Holger Treven

Die „Trommler“
Felix Scherzinger
Julian Pötscher

Rekruten, Soldaten, Ritter
Christian Reichhold
Alexander Wachernig
Sandro Eicher
Simon Nagele
Valentin Leitner

Füchse, Zwerge
Darija Wirnsberger
Raphael Thaller
Mike Lackner
Marie Ten Hoevel
Victoria Thaller

Mädchen
Laura Müller
Lisa Marktl
Susanne Wachernig

Höflinge
Erika Egger
Patricia Santo-Passo

Statisten
Robin Reif
Julia Pichler
Josefine Gucher
Anna Wachernig
Nina Sacherer
Gerit Sacherer
Simon Nagele
Dominik Schrittesser
Vanessa Moser
Jasmin Moser

„Mir ist so fad, man bringe mir den Hofnarren“

Diesen Satz werden Sie in den mittelalterlichen Mauern am Petersberg zu Friesach diesen Sommer bestimmt nicht hören! Denn „Der Hofnarr“ sorgt für den richtigen mittelalterlichen Spaß - Langeweile garantiert ausgeschlossen. Lassen Sie sich bei dieser bekannten Parodie ins Mittelalter entführen – wie immer vor atemberaubender Kulisse und in wunderbarer Atmosphäre. Ein Narr, wer sich das entgehen lässt.

Am mittelalterlichen englischen Hof herrscht König Roderick. Er hat sich den Thron erschlichen, nachdem er die Königsfamilie ermorden ließ.
Allerdings: Ein Baby, welches das vererbte königliche Muttermal trägt, wurde dabei übersehen. Der Jahrmarktsgaukler Hawkins hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, für den rechtmäßigen kleinen Nachwuchs den Thron zurückzuerobern. Dafür schlüpft er in die Rolle des Giacomo und schmuggelt sich als „König der Narren und Narr der Könige“ an den Hof Rodericks. Dort muss er sich nicht nur Intrigen, Mordgelüsten und ritterlichen Zweikämpfen stellen, er erlebt auch, dass zwischen verwegenem Heldentum und verlegener Feigheit oft nur ein Fingerschnips liegt.

Ein turbulenter mittelalterlicher Spaß, bei dem die Degen klirren und kein Auge trocken bleibt!


Viktoria Schubert

   *  16. Oktober 1962

Viktoria Schubert studierte von 1981 bis 1984 Psychologie an der Universität Wien, von 1984 bis 1987 besuchte sie am Wiener Volkstheater das Seminar für Schauspielpädagogik. Schubert studierte von 1981 bis 1984 Psychologie an der Universität Wien, von 1984 bis 1987 besuchte sie am Wiener Volkstheater das Seminar für Schauspielpädagogik.








Regie:
Michael Eybl
[mehr...]
Regieassistenz:

Sara Reiner

Fechttrainer:

Peter Brigola
Mirani Fernandes
Bühnenbild:

Andrea Hirschl

Bühnenmeister:

Manfred Taferner
Kostüme:

Heike Mandl-Weiß

Maske & Frisuren:

Auguste Notsch
Foto-Burghofbühne:

© Günter Jagoutz
Foto.Video
[mehr...]
Technische Leitung:

Markus Schoas

Beleuchtung & Ton:

Roland Taferner
Nico Wirnsberger
Ver. 28. Juni 2019 13:51